VekselWirk 2.0

Placeholder Image for Video Content

Über VekselWirk 2.0

Das Projekt VekselWirk 2.0 hat das Ziel eine grenzübergreifende Struktur zu erschaffen, die dabei hilft Transformationsprozesse in der Region zielgerichtet voranzutreiben, um eine kulturell, ökologisch und kommerziell resiliente Wirtschaft zu unterstützen.

Hierfür entwickeln die Innovationshubs in Kolding, Kiel, Lübeck, Roskilde und Vejle ein Konzept und einen Interreg 6A-Antrag für die neuartige Struktur einer Dänisch-Deutschen DO School. Die Dänisch-Deutsche DO School bringt Kreative mit Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen zusammen, um mit Hilfe eines Innovationsprozesses und eines internationalen Netzwerkes von Expert:innen Lösungen für die komplexen Herausforderungen der Region zu erarbeiten.

Am Ende des Projektes sind hier nachlesbare Ergebnisse zu erwarten, die alle zum primären Ziel des Projekts, der Aktivierung des Innovationspotentials der Region durch die Kreativwirtschaft, beitragen. Einen Überblick zum Projekt bietet das Exposé.

Förder*innen & Partner*innen

Das könnte dich auch interessieren

Zum Schwerpunkt Gesellschaft & Kultur

Im Hintergund steht eine Person auf einer in Rot und Blau beleuchteten Bühne. Vor der Bühne sitzen zahlreiche Personen auf Stühlen. Man sieht diese von hinten und blickt auf die Bühne.

Rückblick – Forum "Kultur für Resilienz" in Jakobstad mit Cultural Pearls

Heinrich-Böll-Stiftung SH

Jetzt spenden!

Unterstützt uns mit einer Spende damit wir noch mehr spannende Projekte ermöglichen können. Herzlichen Dank!

Jetzt per PayPal spenden!

Unser Newsletter

In unserem monatlichen Newsletter berichten wir von Neuigkeiten rund um unsere Landesstiftung – so seid ihr immer auf dem neusten Stand!

Jetzt Newsletter abonnieren!