Demokratietag

einmischen, wo es mir gefällt

Über den Demokratietag

Ihr wollt euch mit Themen wie Diskriminierung, Menschenrechten, Verschwörungserzählungen oder Rechtsextremismus beschäftigen? – Dann lasst uns loslegen! Der Demokratietag ist ein landesweites Projekt, das Workshops zu aktuellen Themen zu euch an die Schule holt.

In Kooperation mit weiterführenden Schulen will das Projekt Räume für die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Diskursen und Problemlagen schaffen. Dabei werden aktiv Kenntnisse von Expert*innen der Zivilgesellschaft einbezogen. Kernelemente hierbei sind das Empowern von Schüler*innen durch Schaffung von interaktiven Lern- und Diskussionsräumen, Wecken ihrer Neugierde auf gesellschaftspolitisches Engagement sowie ihre Wertschätzung als wichtige Akteur*innen demokratischer Praxis.
Grundsätzlich gilt: Jeder Demokratietag ist individuell. Ihr sagt uns, was ihr euch wünscht und wir suchen passende Workshops und Referent*innen.

Team

Das könnte dich auch interessieren

Zum Schwerpunkt Repräsentation & Teilhabe

Vorderansicht der Grenzdokumentations-Stätte Lübeck-Schlutup, Im Hintergrund längliches Gebäude auf einer grünen Wiese. Im Vordergrund mittig Informationstafel, links daneben Trabbi.

Neues Erinnern – alte Geschichte(n). Umbruch und Kontinuität in Gedenkstätten und Erinnerungsorten

Man sieht sitzendes Publikum von hinten. Vorne steht am Podium eine blonde Person. Dahinter ist Transparenz und Respekt an die Wand projiziert.

Unser Projekt WIR STIMMEN! verabschiedet sich vorerst

Heinrich-Böll-Stiftung SH

Jetzt spenden!

Unterstützt uns mit einer Spende damit wir noch mehr spannende Projekte ermöglichen können. Herzlichen Dank!

Jetzt per PayPal spenden!

Unser Newsletter

In unserem monatlichen Newsletter berichten wir von Neuigkeiten rund um unsere Landesstiftung – so seid ihr immer auf dem neusten Stand!

Jetzt Newsletter abonnieren!