PERSPEKTIVREGION

Discover new perspectives

Über PERSPEKTIVREGION

Welche Rolle spielt die dänisch-deutsche Grenze? Empfinden wir uns als Bewohner*innen einer Region mit gemeinsamen Zielen und kultureller Identität? Wir blicken auf eine lange Geschichte miteinander. Können wir dieses Potenzial nutzen, um den ökologischen und sozialen Herausforderungen der Zukunft in enger grenzüberschreitender Zusammenarbeit zu begegnen? 

Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein greift in Kooperation mit der Løgumkloster Højskole und weiteren dänischen und deutschen Bildungs- und Kulturinstituten diese Themen mit dem Projekt PERSPEKTIVREGION auf. PERSPEKTIVREGION hat das Ziel, die Verbindung zwischen der dänischen und deutschen Bevölkerung der Grenzregion zu stärken und gemeinsam neue Ideen für die Region zu entwickeln. Von April 2022 bis März 2023 sind ein öffentliches Erinnerungs- und ein Zukunftsparlament in Schleswig-Holstein und Dänemark geplant, die zusammen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen vorbereitet und öffentlich veranstaltet werden. Das gesamte Projekt wird begleitet von Kunstausstellungen, künstlerischen Interventionen und einem Landart-Projekt. 

Team

Das könnte dich auch interessieren

Zum Schwerpunkt Gesellschaft & Kultur

Foto des Programmhefts der Kulturwochen Iran 2022.

Programm der Kulturwochen – Der andere Blick auf Iran ist online

Heinrich-Böll-Stiftung SH

Jetzt spenden!

Unterstützt uns mit einer Spende damit wir noch mehr spannende Projekte ermöglichen können. Herzlichen Dank!

Jetzt per PayPal spenden!

Unser Newsletter

In unserem monatlichen Newsletter berichten wir von Neuigkeiten rund um unsere Landesstiftung – so seid ihr immer auf dem neusten Stand!

Jetzt Newsletter abonnieren!