Get to know Images Of

English version

Images Of

Lateinamerika

Placeholder Image for Video Content

Über Images Of

Das Projekt vernetzt in 2023 und 2024 schleswig-holsteinische Initiativen, Aktive, Organisationen, NGOs etc. mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen aus Lateinamerika. Wir identifizieren Partner*innen, die zu gemeinsamen inhaltlichen Themen virtuell in den Austausch kommen. Im Sommer 2024 werden jeweils 25 Personen aus Lateinamerika und SH im Rahmen einer Summerschool in Kiel die vorher gemeinsam erarbeiteten Inhalte vertiefen. 
Das Projekt trägt dazu bei, dass sich festgesetzte und diskursiv (durch Medien, Geschichte, Gesellschaft etc.) geformte Bilder über Regionen außerhalb unserer gewohnten, eurozentrischen Umgebung verändern. Unser Projekt geht weit über das bloße Vernetzen von Aktiven hinaus. Die Teilnehmenden werden an den relevanten globalen Themen unserer Zeit arbeiten, wie etwa Menschenrechte und Verfassung, Agrarökologie und klimagerechte Ernährung, Hunger oder Diskriminierung von Minderheiten.

Das Projekt wird den Fokus alle zwei Jahre auf eine andere Region des globalen Südens legen. Am Ende ist bestenfalls ein großes globales Netzwerk entstanden, was nachhaltig im Austausch ist. Das Projekt wird von der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein e.V. und dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. durchgeführt, in enger Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Bundesstiftung.

Selbstverständnis

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit hat es häufig schwer, sich kolonialer Kontinuitäten zu entziehen. Gleichzeitig sind die Lebenswirklichkeiten des Globalen Südens in unserem Alltag in Schleswig-Holstein wenig präsent. Mit unserem Projekt wollen wir deshalb einen Weg gehen, der an der direkten Kooperation ansetzt, damit Barrieren reduziert und so multiperspektivische Sichtweisen und ein (selbst)kritisches Bewusstsein für historische und aktuelle globale Verhältnisse und Privilegien vermittelt werden.
Dabei soll mit dem Ansatz des Globalen Lernens eine Perspektive entwickelt werden, die das Lernen vom globalen Süden nach vorne stellt. Das Kennenlernen und Anwenden gegenseitiger Ansätze und Perspektiven im Umgang mit den jeweiligen gesellschaftspolitischen Herausforderungen sind dabei wichtig.

Für die Teilnehmenden weiten sich die Perspektiven im Rahmen ihres gesellschaftspolitischen Engagements. Sie erhalten neue Blickwinkel durch einen globalen Informationsaustausch und globale gemeinsame Arbeitsprozesse. Es findet ein Power- und Skillsharing statt, also die Aufteilung von Macht und Wissen, welches die Motivation für die eigene (politische) Arbeit und das Engagement stärkt.

Team

Förder*innen & Partner*innen

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. und der Heinrich Böll Bundesstiftung durchgeführt.

Mehr von Images Of

Termine mit Images Of

Das könnte dich auch interessieren

Zum Schwerpunkt Gesellschaft & Kultur

Oben sind die Logos von BSR Cultural Pearls und Interreg BSR. Mittig steht Call for Applications, Deadline 24 May.

Die Bewerbungsphase um den Titel BSR Cultural Pearls 2025 startet

Oben sind die Logos von BSR Cultural Pearls und Interreg BSR. Auf einem roten Hintergrund ist die Feuerwache von Jakobstad gezeichnet, die der Veranstaltungsort vom Culture for Resilience Forum 2024 sein wird.

Culture for Resilience Forum 2024 wird sich auf Beteiligungsformate und Crowdsourcing von Ideen konzentrieren

Die CCC-Projektpartner*innen besichtigen Riga. Es liegt viel Schnee. Auf einer Mauer klettert die überdimensionierte Figur eines Fuchses.

CCC-Projektpartner*innen gestalten Zukunftspläne bei der Auftaktveranstaltung in Riga

Heinrich-Böll-Stiftung SH

Jetzt spenden!

Unterstützt uns mit einer Spende damit wir noch mehr spannende Projekte ermöglichen können. Herzlichen Dank!

Jetzt per PayPal spenden!

Unser Newsletter

In unserem monatlichen Newsletter berichten wir von Neuigkeiten rund um unsere Landesstiftung – so seid ihr immer auf dem neusten Stand!

Jetzt Newsletter abonnieren!