Bildungsreisen

Reisen bildet und somit sind unsere Bildungsreisen ein wichtiger Bestandteil der politischen Bildungsarbeit. Wir bieten 2020 fünf Reisen in den europäischen Osten an: auf den Nordbalkan, nach Siebenbürgen, nach Georgien, in die Westukraine und in die Republik Moldau. Hier wollen wir unser Bild von den Herausforderungen und Chancen in diesen Regionen schärfen und unsere Netzwerke pflegen. Nebenbei ist uns auch der Gruppenprozess innerhalb der Reisegruppe ein wichtiges Anliegen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Reisen nach Georgien, in die Westukraine und in die Republik Moldau verschoben. Neue Termine stehen noch nicht fest.

Allgemeine Informationen

  • Die Reisen werden in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Berlin als Bildungsurlaub anerkannt sein. Je nach Bedarf können auch weitere Anträge gestellt werden.
  • Es sind Gruppenreisen mit einer Teilnehmendenzahl von 14 bis 24 Personen
  • Das Programm der Reise steht größtenteils. Sonderwünsche oder Fragen schreiben Sie bitte an groeger@boell-sh.de
  • Der Preis beinhaltet jeweils alle Übernachtungen, alle Fahrten, alle Kosten für Programmpunkte sowie die angegebenen Mahlzeiten (exkl. alkoholische Getränke). Mit einer Begründung können wir einen Geringverdienerabatt von 300,- € geben. Der Zuschlag für eine Unterbringung im Einzelzimmer beträgt in der Regel 250,- €.
  • Alle Reisen werden von Julian Gröger geleitet. Er hat Erfahrungen in der Region, spricht unter anderem Rumänisch und Russisch und hat schon viele Gruppen geleitet.
  • Anmeldungen sind ab sofort möglich. Benutzen Sie dafür die Anmeldeformulare unten, gern auch eingescant an groeger@boell-sh.de.
  • Sobald die Höchstanzahl (24) erreicht ist, gibt es eine Warteliste.

Bildungsreise Siebenbürgen (Rumänien), 09.10.-19.10.2020

Siebenbürgen   im   Herzen   Rumäniens   hat   viel   zu   bieten  - von   fabelhaften Landschaften    mit    kleinbäuerlichen    Strukturen    bis    hin    zu    Städten
mit mittelalterlichem Kern und modern-europäischem Flair.

 

 

Preis pro Person: 1.250,- €
Anmeldeschluss: 29. Juni 2020

 

Zum Anmeldeformular (PDF)

Reisedaten und Programm

Bildungsreise Nordbalkan (Timisoara, Belgrad, Zagreb, Rijeka), 19.06.-29.06.2020

Die  Jugoslawienkriege  Anfang  der  90er Jahre haben  uns  alle  schockiert:  45 Jahre  nach  dem  Ende  des  2.  Weltkrieges  waren  wieder  Kriege  und  ethnische
Säuberungen  mitten  in  Europa  denkbar.  Die  Verbundenheit  unter  den südslawischen Völkern Jugoslawiens war anscheinend doch nicht stark genug, wie uns die Existenz Jugoslawiens zu denken gab. Als die Integrationsfigur Tito 1980 starb, lebten Nationalismen wieder auf. Wie sieht dies heute aus?

 

Preis pro Person: 1.400,- €
Anmeldeschluss: 13. April 2020

Zum Anmeldeformular (PDF)

Reisedaten und Programm

Bildungsreise Georgien 16.05.-25.05.2020 (verschoben)

Georgien wird gern als "Balkon Europas" mit gutem Ausblick und einem genussvollen Lebensstil bezeichnet. Gehört diese Region zu Europa und damit
auch perspektivisch zur Europäischen Union? Wie nah sind uns die Menschen im Südkaukasus und vor welchen Herausforderungen stehen sie? Auf diese und
andere Fragen wollen wir bei unserer Reise durchs Land und in Begegnungen mit Georgier*innen Antworten finden.


Preis pro Person: 1.650,- €
Anmeldeschluss: 23. März 2021

 

Zum Anmeldeformular (PDF)

Reisedaten und Programm

Bildungsreise Westukraine 10.07.-21.07.2020 (verschoben)

Seit der Unabhängigkeitserklärung von der Sowjetunion 1991 gilt die Ukraine als gespaltenes Land. Ein Teil der Bevölkerung  fühlt sich europäisch und sieht
die  Zukunft  der  eigenen  Gesellschaft  in  der  Integration  in  eine  europäische Staatenfamilie. Andere  sehen sich  näher  mit  Russland  verbunden.  Im  Februar
2014 kam es zu einer blutigen Zerreißprobe.
Seitdem ist im Osten des Landes Krieg und die Krim ist unter russischer Kontrolle.

 

Preis pro Person: 1.350,- €
Anmeldeschluss: 27. April 2020


Zum Anmeldeformular (PDF)

Reisedaten und Programm

Bildungsreise Moldova (Sibiu-Bukarest-Chisinau-Tiraspol-Odessa), 07.08. – 17.08.2020 (verschoben)

Rumänien-Moldova-Ukraine  –  alle  drei  Länder haben  sich  nach  1989  bzw.  1991 auf den schwierigen Weg der Transformation begeben und sind nun an  unterschiedlichen  Punkten angekommen.  Wir  wollen  auf  dieser  Reise versuchen zu verstehen, was zu diesen drei unterschiedlichen Entwicklungen
geführt hat. Wir möchten erfahren, welche Hoffnungen die Menschen vor Ort haben  und  wie  man zusammen an  einer  gemeinsamen  Zukunft  arbeiten könnte.

 

Preis pro Person: 1.400,- €
Anmeldeschluss: 18.
Mai 2021

 

Zum Anmeldeformular (PDF)

Reisedaten und Programm