Cities in Flow: Urban Cultural Planning Konferenz in Riga 2021

Vom 15. bis 17. September 2021 findet die dritte UrbCultural Planning Konferenz in Riga statt. Im Rahmen dieser letzten Konferenz werden wir die Aktivitäten der zurückliegenden 2,5 Jahre Revue passieren lassen und kritisch bewerten. Zusätzlich soll der Blick in die Zukunft auf die Chancen des UrbCulturalPlanning Ansatzes für Planung im Ostseeraum nicht zu kurz kommen.

Ein grauer Hausblock mit vielen Fenstern, links und rechts daneben ein paar Bäume. Davor, auf der Straße, fährt eine Radfahrerin.

Das 3-tägige Programm steht unter der Fragestellung, inwieweit Cultural Planning in innovative Strategien umgesetzt werden kann. Dazu werden online und offline mehrere Workshops und Vorträge von internationalen Expert*innen geleitet. Der Fokus wird dabei auf der Evaluierung des Gesamtprojektes, der finalen Präsentation der Demonstrator-Projekte, Vernetzung für die Zukunft und Gamification-Workshops liegen. Auch diverse Stadtführungen durch Rigas Demonstrator-Nachbarschaften sind geplant.

Einen genauen Zeitplan finden Sie hier!

Teilnahme

Wenn ihr an der Konferenz teilnehmen möchtet, könnt ihr euch noch bis zum 09. September 2021 auf der Website des UrbCulturalPlanning Projektes oder unter diesem Link registrieren!

Covid-19

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an der Konferenz vor Ort nur möglich ist, wenn Sie eine gültige Bescheinigung besitzen, die Ihre Impfung gegen oder Genesung von Covid-19 bezeugen kann. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Website der Konferenz unter Practical Information!