Stellenangebot: Mitarbeiter*in im Projektmanagement für “PerspektivRegion”

Du für die PerspektivRegion: Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein sucht kurzfristig eine*n Mitarbeiter*in mit dem Schwerpunkt „Projektmanagement“ im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg Projekts “PerspektivRegion”. Bewerbungsfrist ist der 30. Juli 2021.

Zusammen stärker

Mitwirkung im Projekt PerspektivRegion - dänisch/deutsches Erinnerungs- und Zukunftsparlament mit begleitenden Kunstprojekten im Umfang einer halben Stelle.

Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein sucht kurzfristig eine*n Mitarbeiter*in mit dem Schwerpunkt „Projektmanagement“ im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg Projekts “PerspektivRegion”.

Das Projekt wird von einem deutsch-dänischen Team im Norden Schleswig-Holsteins und Süddänemark gemeinsam umgesetzt und hat eine Laufzeit bis zum 31.3.2023.

 

Zu den Aufgaben gehört neben der kollegialen Mitwirkung an der Entwicklung und Durchführung des neuartigen Formats eines Erinnerungs- und Zukunftsparlaments vor allem

  • die Koordination der Projektpartner, Arbeitsgruppen und Veranstaltungen
  • die Organisation der Parlamente
  • die Verwaltung und Abrechnung der Budgets in Zusammenarbeit mit den Controllern
  • die Berichterstattung für InterReg und weitere Förderer

Wir suchen eine*n engagierte*n Kolleg*in mit ausgewiesener Erfahrung und Kenntnissen in

  • der Organisation komplexer Projekte mit unterschiedlichen Netzwerkpartnern
  • der Verwaltung und Abrechnung von Budgets
  • der Berichterstattung/Verfassen von Sachberichten und Dokumentationen gegenüber Förderinstitutionen
  • der Organisation von Veranstaltungen im Bildungs- und Kulturbereich
  • der interkulturellen oder länderübergreifenden Projektarbeit
  • der Auseinandersetzung mit historischen und Zukunftsperspektiven der Gesellschaft
  • Team- und Projektkommunikation

Wir wünschen
uns eine*n Kolleg*in mit Leidenschaft für unser Projekt, ausgeprägten organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten und der Bereitschaft, sich in ein agiles und engagiertes Team einzugliedern, kollegial zusammenzuarbeiten sowie sich flexibel auf die zeitlichen Anforderungen des Projekts einzustellen.  Zweisprachigkeit dänisch/deutsch ist vorteilhaft.

Wir bieten:

  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem engagierten Team
  • Arbeiten in der Präsenz und im virtuellen Team
  • Einen wertschätzenden Umgang im Kolleg*innenkreis
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten

Die Eingruppierung der Stelle erfolgt aufgrund einer zu vereinbarenden Aufgabenbeschreibung angelehnt an TVÖD/TVL.

Bitte schicke Deine Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen als PDF nur digital per Mail zu an: stockhaus(at)boell-sh.de. Die Bewerbungsfrist ist der 30. Juli 2021.

 

Wir bitten darum, der Bewerbung kein Foto beizufügen.

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung. Wir möchten ausdrücklich Schwarze Menschen und People of Color ermutigen, sich zu bewerben.

 

Kontakt für Rückfragen:

Heike Stockhaus

stockhaus@boell-sh.de

0170. 52 500 13 (im Home Office)

 

www.boell-sh.de