Ernährung

Ernährung

Urheber/in: diekremserin on the go. CC-BY-NC 2.0

Das Thema Ernährung beinhaltet wesentliche Teile der gegenwärtigen Herausforderungen, denen wir Menschen uns stellen müssen: Die Nahrungsmittelproduktion mit ihren Auswirkungen auf den Klimawandel durch hohe Energieverbräuche, die Freisetzung von Treibhausgasen bei der landwirtschaftlichen Produktion und durch den globalen Transport von Lebensmitteln, die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen Boden, Wasser und Luft, die ungerechte Verteilung von Nahrung für weite Teile der Weltbevölkerung, die gesundheitlichen Folgen der Über- und Unterernährung und vieles mehr.
Mit unserer Bildungsarbeit wollen wir dazu beitragen, Wissen über Zusammenhänge zu vermitteln sowie das Erlernen von Kompetenzen zu fördern und insgesamt ein kritisches Verbraucherbewusstsein zu stärken.

Aktuelles

Fleischatlas 2018 veröffentlicht

Die Heinrich-Böll-Stiftung, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Le Monde Diplomatique haben den „Fleischatlas 2018 – Rezepte für eine bessere Tierhaltung“ veröffentlich und fordern einen Umbau der Tierhaltung.

Treffpunkt des guten Geschmacks

Wir möchten mit dem Treffpunkt des guten Geschmacks das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung einer Ernährungskultur und Ernährungsbildung stärken. Im Sinne einer nachhaltigen Politik soll dem Entfremdungsprozess zwischen Nahrung auf der einen und landwirtschaftlicher Produktion auf der anderen Seite entgegengewirkt werden.

Hierfür haben wir drei inhaltliche Leitmotive festgelegt:
•    Aufwachsen mit Geschmack
•    Essen als Teil der kulturellen und persönlichen Identität
•    Erleben regionaler Vielfalt

Subscribe to RSSSubscribe to RSS