Ars Baltica Creative Dialogue

Im Ostseeraum gibt es eine Vielzahl von Kultur- und Kreativschaffenden, die für unsere modernen, internationalen und kulturell vielfältigen Gesellschaften stehen. Gerede deshalb liegt es in ihren Händen, Verantwortung zu übernehmen und sich mit Themen zu befassen, die ansonsten in unseren Gesellschaften ungehört bleiben könnten.  

Aus diesem Grund laden ARS BALTICA in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein, dem NORDEN Festival und dem Nordkolleg Rendsburg daher am 18. November 13:30 – 18:00 Uhr zu zwei Workshops ein, die den Teilnehmer*innen Tools an die Hand geben, um ihr Community Building voranzubringen und die 17 Nachhaltigkeitsziele mit ihrer alltäglichen kulturellen Praxis zu verbinden.

Veranstaltungsort: Nordkolleg Rendsburg
Anmeldung bis 13.11. über den im angehangenen PDF angegebenen Link.

Sprache: Englisch