CoWorkLand auf dem Tiny Living Festival!

CoWorkLand auf dem Tiny Living Festival!

Das Tiny Living Festival zeigt aktuelle Entwicklungen und Ideen für einen nachhaltigen und reduzierten Lebensstil. Zusammenkommen, sich austauschen, voneinander lernen und Spaß haben – das sind die Leitsätze des Festivals. In Workshops und Barcamps werden die Besucher selbst zu Machern, während Aussteller technische Innovationen und Tiny Houses zum Anfassen zeigen. Vorträge, Musikveranstaltungen und Satellitentouren zu den verschiedenen regionalen Akteuren der wendländischen Tiny-House-Szene runden das Programm ab.
Der ehemals landwirtschaftlich genutzte Hof in Prießeck 7 lädt mit charmantem Fachwerk und urigen Scheunen zum Verweilen ein. In den Tagen des Festivals tummelt sich hier eine bunte Mischung aus Tiny-Living-Freunden, Neugierigen und Experten rund um Themen wie ökologisches und experimentelles Tüfteln und Bauen, Autarkie und Nachhaltigkeit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für alle Freunde des wendländischen Sternenhimmels wird es auf dem großen Gelände eine Fläche zum Campen geben.

Mit unserem mobilen CoWorking-Space zeigen wir auf dem Festival, wie neue Arbeitsformen auf dem Land funktionieren und warum sie ein Lösungsweg für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ressourcen sein können. Und bieten Raum für’s mobile Arbeiten und zum Netzwerken!

Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein ist Partner-Institution des Festivals.

29. AUGUST - 1. SEPTEMBER 2019 - PRIESSECK 7, WENDLAND